Willkommen

"Ich glaube; hilf meinem Unglauben!" (Mk. 9,24; Ökumenische Jahreslosung 2020)

Das ist ein zutiefst ehrlicher Satz. Der Mann, der diesen Satz zu Jesus sagt, macht sich selbst nichts vor. Er tut nicht so, als hätte er einen großen Glauben. Er ist ehrlich zu sich selbst und zu Jesus. Gerade diese Ehrlichkeit öffnet die Tür für Jesu Handeln.

Zugleich ist der Ausruf auch ein Zeichen des Vertrauens. Wer Gott vertraut, der kann ihm alles sagen - auch Zweifel und Fragen.

In unserer Kirchengemeinde versuchen wir ehrlich Glauben zu leben. Mit unserer Website laden wir Sie herzlich ein, das mit uns gemeinsam zu tun.

Ihr
Pfarrer Andreas Strauß

Wichtige Mitteilung

Angesichts der Corona-Krise müssen wir bei uns vieles ändern.

Alle Informationen zur aktuellen Situation und zu unseren Angeboten während der Corona-Zeit finden Sie unter Lebendige Gemeinde > ...in Corona-Zeiten. Bitte schauen Sie doch regelmäßig bei uns vorbei.

Seit 17.5. gibt es wieder Gottesdienste in der Johanneskirche (Bruckmühl) und im Innenhof der Emmauskirche (Feldkirchen), allerdings mit Einschränkungen. Die Einzelheiten können Sie hier nachlesen.

Seit Samstag, 21. März, stehen Gottesdienste online auf unserer Website zur Verfügung, an dem Sie jederzeit teilnehmen können. Seit Palmsonntag gibt es bei diesen Gottesdiensten auch Orgelmusik sowie Lieder zum Mitsingen.

Seit Freitag, 17. April, steht auch das Friedensgebet auf unserer Website zur Verfügung, Gebete und Liedtexte sind bereitgestellt.

Mit Fragen und seelsorgerlichen Anliegen können Sie sich gern an Pfarrer Strauß, Pfarrer Fischer und Diakon Wiesinger wenden.

In diesem Video stellen wir Ihnen einige unserer Aktivitäten vor.

Bruckmühl, 10.6.2020

alle Termine und Veranstaltungen
Hier erreichen Sie uns

Im Oktober besteht die Herzenssprechstunde fünf Jahre, ein Grund zum Feiern, Erinnern und Sprechen über die Weiterentwicklung.

Am 14.10.2020 um 9:30 Uhr lädt Frau Röhl ein in den Gemeindesaal der Evangelischen Johanneskirche Bruckmühl zum Umtrunk und Erfahrungsaustausch über die vergangenen fünf Jahre.

Eingeladen sind alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen, Alte und Junge, Interessierte und Neugierige.

Aufgrund der aktuellen Situation wird um Anmeldung bei Frau Röhl (08062 9387) oder im Pfarramt (08062 4770) gebeten.

Nach 5 Monaten Pause können wir uns voraussichtlich am 09.09.2020 um 9:30 im Evangelischen Pfarrheim Bruckmühl in der Bibliothek treffen. Unter Einhaltung von Hygienekonzept und allen Vorsichtsmaßnahmen dürfen wir uns mit maximal 10 Personen dort versammeln.
Das aktuelle Thema ist "Was bedeutet für mich der Lock Down". Interessierte sind herzlich willkommen. Aus den bekannten Gründen ist es sinnvoll, kurzfristig bei Frau Röhl, 08062 9387, anzurufen um Änderungen zu erfragen.

Glücklich zu schätzen ist eine Gemeinde, die einen wahren Künstler hat: Diakon i. R. Helmuth Kolb malt seit vielen Jahren tiefgehende, vom Leben und vom Glauben inspirierte Bilder. Nun hat er einige seiner Bilder für eine Ausstellung in der Emmauskirche zur Verfügung gestellt. Von den Kirchenvorstehern Birgitta Hamberger, Isabel Kriner und Christel Obermüller, sowie Pfarrer Fischer wurden die Bilder gemeinsam mit Diakon Kolb ausgewählt.

Mit Beginn des neuen Schuljahres wird in unserer Kirchengemeinde erstmals ein Konfi-Kids-Kurs durchgeführt (natürlich nicht im Rahmen der Schule, sondern in der Kirchengemeinde). Kinder, die im kommenden Schuljahr in die dritte Klasse kommen, erhalten eine schriftliche Einladung. Auch Kinder, die noch nicht getauft sind, können teilnehmen, wenn sie sich interessieren und sich taufen lassen möchten.

Am Mittwoch, 9. September, 19 Uhr, laden wir ins Gemeindehaus Bruckmühl zu einem Informationsabend für die Eltern und ihre Kinder ein.

Das Taizégebets-Team Feldkirchen hat sich entschieden, die monatliche Taizé-Feier unter den gegebenen Gesangs-Beschränkungen bis auf Weiteres ausfallen zu lassen.

Zum persönlichen Gebet zu Hause kann der Live-Stream der Brüder aus Taizé dienen. Auf deren Homepage kann täglich um 20.30 Uhr das Gebet mit vielen Gesängen mitverfolgt werden. Außerdem stehen online Liedtexte und –noten zum Mitsingen bereit:

https://www.taize.fr/de_article27536.html

Wir hoffen uns bald auch wieder vor Ort treffen zu können.

Tageslosung

Weil dein Herz weich geworden ist und du dich gedemütigt hast vor Gott, so habe ich dich auch erhört, spricht der HERR.
2.Chronik 34,27
Paulus schreibt:  Ich bin der geringste unter den Aposteln, der ich nicht wert bin, dass ich ein Apostel heiße, weil ich die Gemeinde Gottes verfolgt habe. Aber durch Gottes Gnade bin ich, was ich bin.
1.Korinther 15,9-10

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

Liturgischer Kalender

Liturgischer Kalender

Nächster Feiertag:

04.10.2020 Erntedank

Wochenspruch: Ps 145,15
Wochenpsalm: Ps 104,1a.10–15.27–30.33
Epistel: 2. Kor 9,6–15
Predigttext: Mk 8,1–9


Der nächste hohe kirchliche Feiertag:

04.10.2020 Erntedank

Zum Kalender

Redewendungen der Bibel